Sorten

Braeburn

Verwendung: Feiner Tafelapfel, sehr fest, knackig, saftig, harmonisch bis süss mit leichter Säure, aromatisch.

Herkunft: O. Moran, Nelson, Neuseeland, 1952 vermutlich als Sämling aus „Lady Hamilton“ entstanden.

Ernte: Ab Mitte Oktober.

Conference

Verwendung: Vielseitige, qualitativ hochstehende Tafelbirne, auch zum Sterilisieren und als Dörrbirne geeignet.

Herkunft: Frei bestäubter Sämling von Léon Leclerc de Laval, durch T. Rivers in Sawbridgeworth, England im Jahr 1894 in den Handel gebracht.

Ernte: Ab Mitte September bis Anfang Oktober.

Cox-Orange

Verwendung: Würziger Geschmack, zum Essen sehr beliebt.

Herkunft: Um 1825 von R. Cox in Colnbrook, Lawn, England aus Samen von Ribston Pippin gewonnen und seit 1850 weltweit verbreitet.

Ernte: Um Mitte September.

Gala

Verwendung: Familienapfel mit guter Textur für Liebhaber des süssen Aromas.Festes Fruchtfleisch.

Herkunft: Kreuzung von Kidds Orange x Golden Delicious durch H.J. Kiss in Greytown, Neuseeland, selektioniert und seit 1960 in Vermehrung.

Ernte: Ab Mitte September bis Anfang Oktober.

Kaiser Alexander

Verwendung: Wertvolle Tafelbirne.

Herkunft: Zufallssämling, 1793 im Wald von Apremont in der Haute Saone, Frankreich, gefunden und nach Bosc. Direktor der Baumschule in Versailles, benannt.

Ernte: Anfang Oktober.

Kiku

Verwendung: Der Geschmack ist sehr süß mit nur wenig Säure, die jedoch im Laufe der Lagerung fast vollständig abgebaut wird. Er ist sehr knackig und saftig. Mäßig schorfempfindlich.

Herkunft: 1939 aus einer Kreuzung zwischen Ralls Janet und Roter Delicious in Japan entstanden. Der Fuji wurde erstmals 1962 in den Handel gebracht.

Ernte. Ende Oktober.

HINTERLASSEN SIE UNS EINE NACHRICHT